1. Symposium des THV zum Thema „Organisationsentwicklung und soziales Engagement im Ehrenamt – Quo vadis Thüringer Handball?“

30.04.2019

Liebe Sportfreunde und Sportfreundinnen im MHV,

 

am 01.06.2019 findet im Haus des Thüringer Sports in Erfurt das erste Symposium des Thüringer Handball-Verbandes zum Thema „Organisationsentwicklung und soziales Engagement im Ehrenamt – Quo vadis Thüringer Handball?“ von 13:30 - 19:15 mit anschließendem Get together statt. Die Anmeldemöglichkeit für Vereins- und Verbandsvertreter Mitteldeutschlands besteht bis einschließlich zum Sonntag, 26.05.2019. Das Anmeldeformular hierzu ist beigefügt und bei Teilnahmewunsch am Symposium ausgefüllt an folgende Email-Adresse zu schicken:  thomas.loeffler@thv-handball.de 

„Wir freuen uns sehr, auf unserem Symposium mehrere namhafte Vertreter aus Sport und Wirtschaft als Referenten für wichtige bzw. zukunftsweisende Themen für unsere Mitgliedsvereine begrüßen zu können. Dabei spielen die Bereiche Organisationsentwicklung und soziales Engagement im Ehrenamt eine herausragende Rolle. Zudem wird es eine spannende Podiumsdiskussion geben, bei der die Vereinsarbeit sowie auch unsere Verbandsarbeit aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet und diskutiert werden soll. Darüber hinaus sollen in diesem Symposium vielfältige Ansatzpunkte und Praxisbeispiele aufgezeigt werden, wie beispielsweise die Nachwuchsförderung sowie die Gewinnung und Bindung von ehrenamtlichen Funktionsträgern funktionieren kann. Aber auch wir als Verband möchten für unsere weitere Arbeit im Bereich der Struktur- und Personalentwicklung wichtige Erkenntnisse gewinnen und umsetzen. Auf der Liste der Referenten stehen u.a. Martina Haas (DHB-Vorstand Mitglieder), Stefan Kloppe (ehemaliger Profi-Handballspieler und deutschlandweit renommierter Motivationscoach), Henning Pape (Leiter Organisationsentwicklung des LandesSportBundes Niedersachsen) und Chris Rohmeiß (ehemaliger Thüringer Rennrodler). Mit Holger Holland haben wir zudem einen Referenten gefunden, welcher einen sehr interessanten Vortrag hinsichtlich eines gesellschaftlichen Engagements über den Sport hinaus halten wird. Doch auch das Thema Bildung sowie ein Tandem-Vortrag hinsichtlich neuen möglichen gemeinsamen Wegen von Sport und Wirtschaft werden im Fokus des Symposiums stehen. Moderator der gesamten Veranstaltung ist THV-Präsidiumsmitglied Stefan Scholz.“ so THV-Geschäftsstellenmitarbeiter Thomas Löffler, der die leitende Organisation dieser Premium-Veranstaltung des Thüringer Handball-Verbandes inne hat.

 

 

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: 1. Symposium des THV zum Thema „Organisationsentwicklung und soziales Engagement im Ehrenamt – Quo vadis Thüringer Handball?“